deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Freitag, 25.09.2020  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 476 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Kuchen » Kirsch-Punsch-Kuchen
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Kuchen » Kirsch-Punsch-Kuchen
anni16
Anmeldedatum: 18.08.2007
 
Verfasst am: 18.08.2007 - 12:37     Titel: Kirsch-Punsch-Kuchen
Kirsch-Punsch-Kuchen

Teig:
200 g Margarine
200 g Zucker
3 Eier
1 Eiweiß
200 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
2 gestr. TL Backpulver
200 g bittere Schokolade
2 Gläser Sauerkirschen

Belag:
400ml Rotwein
3-4 EL Zucker
1  Pck. Kirschpudding
1 Eigelb
6 EL. Rum
100 g Butter
2 EL Stauzucker
je 50 g Margarine und Hartfett
1 Becher Schmand
1 Kirschgötterspeise oder Tortenguss (wird schneller fest) 400 ml Kirschsaft

Weiche Margarine und Zucker verschlagen, Eier unterschlagen, Mehl,
Backpulver und Nüsse zugeben und mit der zerkleinerten Schokolade
vermischen. Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen,
mit den abgetropften Kirschen belegen und backen.
Puddingpulver und Eigelb mit einem Teil Rotwein verquirlen. Den Restwein
nach Geschmack mit Zucker versetzen und erhitzen, Anrührmasse zugeben und
einen Pudding kochen. Den Rum in die vom Feuer genommene Masse rühren.
Butter mit Margarine und Staubzucker cremig schlagen, den erkalteten Pudding
löffelweise unterrühren und das zerlassene Hartfett flott unterschlagen,
zuletzt den Becher Schmand unterschlagen.
Den erkalteten Kuchen mit der Rotweincreme bestreichen. Kurz vor erstarren
die nach Vorschrift zubereitete Götterspeise auf den Kuchen streichen. Lässt
sich erst ab 2. Tag schneiden.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.